7. Mai 2012

Tolle Neuigkeiten: Der 11-jährige Mukendi Merveil aus Kinshasa hat eine Patentante!

Mukendi und seine Patentante Frau C. fanden einander durch Lebendiges Kongo e.V., unseren Verein, welcher sich u.a. um die Vermittlung von Patenschaften für Kinder in der Demokratischen Republik Kongo bemüht.
Die monatliche finanzielle Zuwendung von Frau C. wird ermöglichen, dass Mukendi von nun an die Schule besuchen kann.
Sowohl der Vater als auch die Mutter von Mukendi sind verstorben. Geldmangel hatte es bisher nicht ermöglicht, dass Mukendi die Schule besucht. In Deutschland dagegen hätten Kinder in seinem Alter bereits die Grundschule absolviert und sich Gedanken über den weiteren Bildungsweg gemacht: Haupt-, Realschule oder gar Gymnasium?
Mukendi wird derweil überhaupt erst schreiben und rechnen lernen, was ihn in die Lage versetzen wird, seine Zukunft eines Tages selbstbestimmt und eigenständig zu gestalten.


Falls auch Sie an einer Patenschaft interessiert sind, setzen Sie sich mit uns in Verbindung!