27. November 2012

Benefizkonzert! Bitte weitersagen!


Liebe Freunde des Kongo!

Hiermit möchten wir Sie herzlich zum Benefizkonzert zu Gunsten unseres Vereins am Freitag, den 30.11.2012 um 19 Uhr in die Liebfrauenkirche (Leipzig, Lindenau) einladen (mehr Details s.u.). Neben dem wunderbaren Klangerlebnis der Big Band der Musikschule Leipzig J. S. Bach können Sie ebenfalls die kulinarischen Köstlichkeiten der D.R. Kongo genießen. Helfen Sie uns mit Ihrem Kommen unsere geplante Ausbildungsstätte in Kasangulu in die Realität umzusetzen und erfreuen Sie sich gleichzeitig an dem Talent junger Leipziger Musiker! 
Natürlich können Sie an diesem Abend auch noch mehr über unser derzeitiges Projekt "Tomaten aus Kasangulu" erfahren: Weshalb Tomaten? Weshalb Kasangulu?
Kommen Sie! Und kommens Sie zahlreich!
Herzlich
Ihr
Lebendiges Kongo e.V.

26. November 2012

Gute Nachrichten aus Kinshasa

3. September 2012: Ein großer Tag für Ndomba.
Etwas verschüchtert in ihrer nagelneuen Uniform posiert sie für das Erinnerungsfoto, doch sehr schnell freundet sie sich mit unserem Vorsitzenden Dr. Cingoma an. Sie ist so stolz auf ihren Rucksack, zeigt ihre bunten Stifte und strahlt. Heute wurde sie eingeschult, für sie beginnt ein neues Leben.

Ndomba ist eines der Waisenkinder, die durch die Vermittlung von Lebendiges Kongo e.V. Unterstützung aus Deutschland erhalten.

Am 3. Oktober schrieb Herr Sangu, 
unser Partner aus der DR Kongo:

Liebe Freunde von Lebendiges Kongo e.V.,

Sie haben uns wieder Geld für die Kinder geschickt, die von unseren Partnern mit Ihrer Hilfe betreut werden. Vielen Dank dafür.
Vor Schulbeginn habe ich jeden Vormund zu der entsprechenden Schule begleitet, um mich zu versichern, dass das Schulgeld rechtzeitig eingezahlt wird. Jeder hat für das von ihm betreute Kind den Betrag für das erste Vierteljahr bezahlt. Mit dem restlichen Geld wurde die notwendige Ausstattung gekauft: Hefte, Stifte, Tasche usw.
Ich habe dafür gesorgt, dass alles seine Richtigkeit hat.

In der Anlage schicke ich Ihnen die Schulgeldquittung für jedes Kind.

Wir möchten einen sehr herzlichen Dank an alle Partner, an die Paten und an Lebendiges Kongo sagen. Ohne Sie könnten wir diesen Waisenkindern nicht helfen. Ich stehe weiterhin zur Verfügung, um mich für ihr Wohl einzusetzen.
Wenn Sie mehr über Ihr Patenkind erfahren wollen, kann ich mich bei seinem Betreuer erkundigen und Ihnen eine Antwort geben.

Ben Sangu

In den ärmsten Vierteln von Kinshasa haben vor allem Waisenkinder kaum eine Chance, Lesen und Schreiben zu lernen. Das Schulgeld ist zu teuer für die Verwandten, die sie aufgenommen haben und selbst in großer Not leben.
Schon mit 20 € im Monat könnten auch Sie eine Patenschaft übernehmen und damit ein Kind auf dem Weg zu einer besseren Zukunft begleiten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf Patenschaften

12. November 2012

Hoher Besuch aus der DR Kongo

Liebe Freunde und Afrika-Interessierte,

am 22. November 2012 kommen zwei Senatoren aus Kinshasa in Begleitung der Botschafterin der Demokratischen Republik Kongo in Berlin und ausgewählten Experten zu einem Arbeitsbesuch in unsere Stadt. Wir freuen uns sehr, die Delegation in Leipzig begrüßen zu dürfen und möchten Sie herzlich zum Rahmenprogramm einladen.
Dieses umfasst eine Gedenkzeremonie am Lumumba-Denkmal in Anwesenheit von Herrn Roland Lumumba, Sohn des ersten Ministerpräsidenten des unabhängigen Kongo, welcher am 17. Januar 1961 ermordet wurde und heute noch in ganz Afrika verehrt wird.
Anschließend findet eine Informationsveranstaltung im Honorarkonsulat der DR Kongo mit Vorträgen, Diskussion und der Präsentation unseres Bauprojekts „Ausbildungszentrum in Kasangulu“ statt.
In den nächsten Tagen werden Sie das detaillierte Programm auf dieser Seite finden.

Bis dahin, Ihr Team Lebendiges Kongo

Hier geht's zum Programm...