26. November 2012

Gute Nachrichten aus Kinshasa

3. September 2012: Ein großer Tag für Ndomba.
Etwas verschüchtert in ihrer nagelneuen Uniform posiert sie für das Erinnerungsfoto, doch sehr schnell freundet sie sich mit unserem Vorsitzenden Dr. Cingoma an. Sie ist so stolz auf ihren Rucksack, zeigt ihre bunten Stifte und strahlt. Heute wurde sie eingeschult, für sie beginnt ein neues Leben.

Ndomba ist eines der Waisenkinder, die durch die Vermittlung von Lebendiges Kongo e.V. Unterstützung aus Deutschland erhalten.

Am 3. Oktober schrieb Herr Sangu, 
unser Partner aus der DR Kongo:

Liebe Freunde von Lebendiges Kongo e.V.,

Sie haben uns wieder Geld für die Kinder geschickt, die von unseren Partnern mit Ihrer Hilfe betreut werden. Vielen Dank dafür.
Vor Schulbeginn habe ich jeden Vormund zu der entsprechenden Schule begleitet, um mich zu versichern, dass das Schulgeld rechtzeitig eingezahlt wird. Jeder hat für das von ihm betreute Kind den Betrag für das erste Vierteljahr bezahlt. Mit dem restlichen Geld wurde die notwendige Ausstattung gekauft: Hefte, Stifte, Tasche usw.
Ich habe dafür gesorgt, dass alles seine Richtigkeit hat.

In der Anlage schicke ich Ihnen die Schulgeldquittung für jedes Kind.

Wir möchten einen sehr herzlichen Dank an alle Partner, an die Paten und an Lebendiges Kongo sagen. Ohne Sie könnten wir diesen Waisenkindern nicht helfen. Ich stehe weiterhin zur Verfügung, um mich für ihr Wohl einzusetzen.
Wenn Sie mehr über Ihr Patenkind erfahren wollen, kann ich mich bei seinem Betreuer erkundigen und Ihnen eine Antwort geben.

Ben Sangu

In den ärmsten Vierteln von Kinshasa haben vor allem Waisenkinder kaum eine Chance, Lesen und Schreiben zu lernen. Das Schulgeld ist zu teuer für die Verwandten, die sie aufgenommen haben und selbst in großer Not leben.
Schon mit 20 € im Monat könnten auch Sie eine Patenschaft übernehmen und damit ein Kind auf dem Weg zu einer besseren Zukunft begleiten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf Patenschaften